Validation ist eine Gesprächstechnik, die sich im Umgang mit dementen Menschen bewährt hat. Die Validation ist in erster Linie eine Haltung, mit dem Phänomen der Demenz umzugehen.  Es gibt mögliche Techniken, den Menschen die in ihrer Welt gefangen sind, zu begegnen.

Das Ziel ist, Informationen über die Gefühlswelt und die Biografie einen Zugang zur Erlebniswelt des Betroffenen zu erhalten.
Methodisch wird sich in die Realität des Gegenüber hineinzudenken und die momentanen Befindlichkeiten zu akzeptieren.

Lernen Sie die Sprache von Menschen mit einer Demenz zu  verstehen, erlernen Sie Techniken, den Menschen die in ihrer Welt gefangen sind, zu begegnen, den Menschen einen stressfreien Lebensalltag zu gewähren und mit Ihnen bis in den Tod kommunizieren zu können.

Das spannende Seminar unterstützt, den Blickwinkel auf Menschen mit Demenz zu verändern und an sehr vielen praxisorientierten Beispielen die Validation zu erfahren.

 

Inhalte:

· werden zZt überarbeitet und zeitnah online gestellt

 


Dozentin: Jill Kamphöhner

 


Einzelanmeldung-53c-2020

Gruppenanmeldung-53c-2020